Logo Annegret Böhme

Foto Annegret BöhmeIch lebe in Frankfurt am Main, arbeite als freie Journalistin und schreibe über Kindheit und Bildung, Inklusion und Teilhabe, sowie über gesellschaftspolitische und wirtschaftsnahe Themen wie Arbeit und Umwelt: Beiträge, Reportagen oder Feature für Tageszeitungen, Zeitschriften und den öffentlich-rechtlichen Hörfunk. Außerdem: Übersetzung journalistischer Fachtexte vom Englischen ins Deutsche, Redaktionsdienste Frankfurter Rundschau (2005 bis 2008), Aufbau der Webseite www.philip-julius.de (2013 bis 2014) als Infoportal für Eltern von Kindern mit Schwerstbehinderung.

Ich schreibe auch Geschichten. Mein erstes Kinderbuch „Eddi Error“ ist im Februar 2017 im Thienemann-Verlag erschienen. Ein zweites ist in Arbeit.
Eberhard 2013 bekam ich für die Geschichte „Der Wind braucht keinen Zahnputzbecher“ den Kinder- und Jugendliteraturpreis Eberhard, den der Landkreis Barnim alle zwei Jahre vergibt.

aktuelle Ausschreibung für 2017

Geboren wurde ich in Jena. Weil ich aus politischen Gründen kein Abitur machen konnte, wurde ich zunächst Erzieherin für Evangelische Kindergärten in Berlin-Brandenburg. Das Abi machte ich 1989 auf der Abendschule in Leipzig und nahm dort und in Berlin an den Herbstdemos teil. Ich studierte Ethnologie, Psychologie und Soziologie in Marburg, Leipzig und Albany, New York. Nach ersten Radiobeiträgen für Deutsche Welle, Deutschlandfunk und WDR in Köln volontierte ich an der Evangelischen Journalistenschule in Berlin. Ich bin Mitglied im Berufsverband freier Journalisten, den Freischreibern.

spacer